ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Master-Fernstudium Kindheits- und Sozialwissenschaften (M.A.)

02.03.2020 Kommentare (0)

Die Hochschule Koblenz informiert Studieninteressierte am Samstag, 28.03.2020

Koblenz. An der Hochschule Koblenz findet am Samstag, den 28. März 2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr eine ausführliche Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudiengang Master of Arts in Kindheits- und Sozialwissenschaften statt. Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein wird die fünf wählbaren Schwerpunkte des Studiengangs darstellen, der inhaltlich den Fokus auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 14 Jahre ausrichtet. Auch das Bewerbungsverfahren sowie die Organisation und Abläufe des weiterbildenden Fernstudiums werden erläutert. Alle Interessierten sind um 10.00 Uhr an der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1 in 56075 Koblenz herzlich willkommen. Der Raum der Veranstaltung wird vor Ort ausgeschildert. Zur besseren Organisation wird um eine kurze Anmeldung unter maks@hs-koblenz.de gebeten. 

Weiterqualifizierung auf Masterebene im kindheitspädagogischen Bereich

Der Masterfernstudiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ersten Hochschulstudiums, die über eine mindestens einjähriger aktuelle Berufspraxis in der Arbeit mit Kindern verfügen und ihre bisherigen Erfahrungen auf akademischem Niveau vertiefen möchten. Aber auch beruflich qualifizierte Studieninteressierte ohne Hochschulabschluss können über die Teilnahme an einer Eignungsprüfung zu diesem Studiengang zugelassen werden. Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums qualifiziert für anspruchsvolle leitende, planende oder forschende Tätigkeiten. Die wählbaren Schwerpunkte ermöglichen eine gezielte und spezialisierte Weiterbildung in den Bereichen Management und Beratung, Kinderschutz und Diagnostik, Bewegung und Gesundheit, Kreativität und Kultur sowie Pädagogische Fachberatung für Kindertageseinrichtungen.

Bewerbungstermine

Die Bewerbungsfrist für das kommende Wintersemester 20/21 läuft vom 01. April bis 01. Juni 2020. Für Beruflich Qualifizierte ohne Erststudium endet die Anmeldefrist zur Teilnahme an der Eignungsprüfung am 15. Mai 2020. Die Hochschule Koblenz führt das Fernstudium in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Fernstudieninteressierte melden sich beim zfh an unter www.zfh/de/anmeldung

Weitere Informationen unter: www.zfh.de/master/kindheit  und www.hs-koblenz.de/maks

Quelle: HS Koblenz

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

06.07.2020 Pädagogischer Mitarbeiter (w/m/d) für offene Kinder- und Jugendarbeit, Halstenbek
Gemeinde Halstenbek
03.07.2020 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kita, Hamm
Kath. Kirchengemeinde Papst Johannes
02.07.2020 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kindertagesstätte, Pforzheim
Stadt Pforzheim
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: