ErzieherIn.de
viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Lern-Experte Jürgen Möller gibt Eltern wertvolle Tipps

06.03.2020 Kommentare (0)

„Lernen macht glücklich“ behauptet die Akademie für Lernpädagogik und liefert in dem gleichnamigen Vortrag auch gleich den Beweis dafür. Der Leiter des Kölner Instituts und ehemalige Gymnasiallehrer Jürgen Möller war zu Gast an den Zinzendorfschulen und erklärte rund 140 Müttern und Vätern in unterhaltsamen zwei Stunden, wie sie ihren Kindern zu diesem Glück verhelfen können.  

„Jeder Mensch will lernen“, sagt Möller, das fange schon beim Laufen lernen an. Kinder übten es so lange, bis sie nicht mehr hinfallen. Auch bei der Einschulung freuten sich die Sechsjährigen darauf, Lesen und Schreiben zu lernen. Irgendwann käme diese Freude aber abhanden. Während zu Beginn ihrer Schulzeit noch 80 Prozent der Kinder Spaß am Lernen hätten, seien es unter den 13-Jährigen nur noch sechs Prozent. Die Folge: Der Haussegen hängt schief und Streit um die Hausaufgaben und ums Lernen beherrscht oftmals das Familienleben.

Möller ging auf verschiedene Lerntypen ein, die er „Cheflogiker“, „Sicherheitsbeauftragter“, „Feinfühler“ und „Schöngeist“ nennt.  Eltern sollten wissen, zu welchem Lerntypus ihr Kind gehört, damit sie besser auf sie eingehen können. 

Auch in der Kommunikation lauerten einige Fallstricke, die dem Familienfrieden nicht unbedingt förderlich seien. „Wer seinem Sohn oder seiner Tochter am Abend vor der Mathearbeit sagt: ´Du brauchst keine Angst zu haben´ bewirkt damit genau das Gegenteil“, erklärte Möller. Stattdessen sei es viel beruhigender zu sagen: „Es wird gut gehen, denn du hast dich gut vorbereitet.“

Lob sei die beste Art, die Motivation zu fördern. „Druck funktioniert nur in den seltensten Fällen“, sagte Möller und Belohnung würde auch verpuffen, wenn sie jedes Mal bei einer guten Note erfolge. 

Immer wieder bezog Jürgen Möller sein Publikum mit ein, stellte Fragen und Aufgaben, die seine Thesen untermauerten. So sollten die Zuhörer beispielsweise eine einfache Rechenaufgabe lösen, die jedoch aufgrund ihrer Formulierung von rund 90 Prozent der Erwachsenen falsch beantwortet wird – auch in Königsfeld. Mit  einem anderen Beispiel zeigte er, wie wichtig es ist, zu strukturieren. Die Zuhörer sollten in einer Art Wimmelbild die Zahlen von Eins bis 20 suchen. Es dauerte beim ersten Mal viel länger als im zweiten Durchgang, in dem ein Raster über das Bild gelegt war, mithilfe dessen klar wurde, dass sich jede der gesuchten Zahlen in einem anderen Quadrat befindet – und auch noch in der richtigen Reihenfolge.

Die Eltern bekamen konkrete Tipps mit auf den Weg – so sollen sie beispielsweise darauf achten, dass ihre Kinder regelmäßige Pausen machten. Eine Faustregel für die Konzentrationsspanne sei „Alter mal zwei in Minuten“. Auch sei es wichtig, dass Kinder nach den Hausaufgaben nicht gleich fernsehen oder vor dem Computer sitzen. „Sie sollten erst Sport mache, etwas essen oder lesen“, so der Fachmann. Auf diese Weise bleibe das Gelernte viel besser im Gedächtnis. Er bot den Besuchern noch an, gemeinsam mit ihren Kindern kostenlos an einem Webinar teilzunehmen. Ein Angebot, für das sich viele Besucher interessierten, denn offensichtlich teilen sie die Meinung Jürgen Möllers: „Jedes Kind hat das Recht auf eine glückliche Schulzeit.“

Anhand vieler Beispiele konnten die Zuhörer gut nachvollziehen, worüber Jürgen Möller sprach. Foto: Zinzendorfschulen

Quelle: Zinzendorfschulen

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

02.04.2020 Leitung (w/m/d) Kindergarten, Lissabon und Estoril (Portugal)
Deutsche Schule Lissabon (Excellente Deutsche Auslandsschule)
02.04.2020 Sozialpädagoge oder Erzieher (w/m/d) für Mobile Jugendarbeit, Hennigsdorf
PuR gGmbH
31.03.2020 Pädagogische Mitarbeiter (w/m/d) für Betriebskitas, Heilbronn
Phorms Education SE
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Andrea Przybilla, Dieter Rossmeissl: Entspannt leiten. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2019. 128 Seiten. ISBN 978-3-451-38094-5.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Carola Gliesche: Leitungsmanagement von A bis Z. verlag das netz GmbH (Berlin) 2017. 283 Seiten. ISBN 978-3-86892-123-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: