ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieher/-innen

04.03.2014 Kommentare (4)

Gestern startete die neue Ausschreibung für das Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieher/innen. Mit dem dreijährigen Stipendium fördert die Gemeinnützige Hertie-Stiftung leistungsstarke und engagierte angehende Erzieher/innen, die aufgrund ihres persönlichen Lebensweges Vielfalt als Chance verstehen. Bewerben können sich angehende Erzieher/innen mit Migrationshintergrund, aber auch diejenigen, die vielfältige pädagogische Erfahrungen gesammelt oder schon einmal „über den Tellerrand“, z. B. durch einen Auslandsaufenthalt, geschaut haben. Angehende Erzieher/innen, die über Umwege zum Erzieherberuf gelangt sind, sind ebenso angesprochen wie solche, die ihr Leben unter schwierigen finanziellen und/oder sozialen Bedingungen gemeistert haben. Mehr erfahren Sie unter: www.horizonte.ghst.de. Das Stipendium beinhaltet eine umfängliche ideelle Förderung sowie eine finanzielle Förderung. Formale Bewerbungsvoraussetzungen sind u. a. die Zulassung an einer Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik in Rheinland-Pfalz oder Hessen sowie eine verbleibende Ausbildungszeit von drei Jahren. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2014.

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (4)

YaSi Di. 22 Juli 2016, 09:44

Okay, dankeschön :)

Lisa Jares 22 Juli 2016, 09:29

Nachtrag: Im Anerkennungsjahr erhalten Sie eine Vergütung, so dass Sie hier in der Regel kein Stipendium erhalten können.

Lisa Jares 22 Juli 2016, 09:28

Hallo,

grundsätzlich natürlich ja, es gibt ganz unterschiedliche Stipendien und Förderprogramme (z.B. das Deutschlandstipendium) für die unterschiedliche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Da müssten Sie sich individuell bei den jeweiligen Stiftungen informieren.

Beste Grüße

L. Jares

YaSi Di. 22 Juli 2016, 09:25

Sehr geehrte Damen und Herren. Ich wollte fragen, ob man als Erzieherin die Möglichkeit hat für ein weiteres Studium ein (kostenfreies) Stipendium zu erhalten und auch eventuell im Berufsanerkennungsjahr? Was sind die Kriterien für den Erhalt eines Stipendiums?



Mit freundlichen Grüßen,



YaSi Di.

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

15.01.2021 Erzieher (w/m/d) für Kindergarten, München
Erlöserkirche München Schwabing
15.01.2021 Krippenleitung (w/m/d), Bendestorf
Samtgemeinde Jesteburg
15.01.2021 Pädagogische Fachkräfte (m/w/d), Remseck am Neckar
Zweckverband Pattonville
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: