ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Global Goals Aktionstage sind HeldeN-Tat des Jahres

23.04.2018 Kommentare (0)

Gemeinsam für gute Bildung, soziale und ökologische Nachhaltigkeit – dazu rufen die element-i Bildungsstiftung und die FDFP, Freie Duale Fachschule für Pädagogik, mit ihren Global Goals Aktionstagen auf. Ihr besonderes Engagement für nachhaltige Entwicklung zeichnete der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller jetzt als HeldeN!-Tat des Jahres 2017/2018 aus.

Stuttgart, 9. April 2018 – Das Nachhaltigkeits-Netzwerk, eine Initiative des Umweltministeriums Baden-Württemberg, macht auf www.n-netzwerk.de Ideen und Projekte für nachhaltige Entwicklung publik. Alle vier Wochen stellt sie ein außergewöhnliches Engagement als HeldeN!-Tat des Monats besonders heraus. Aus diesen Monatsgewinnern kürte die Initiative nun die HeldeN-Tat des Jahres 2017/2018. Umweltminister Franz Untersteller verlieh die Auszeichnung am vergangenen Donnerstag im Rahmen der Messe „Fair handeln“ in Stuttgart an das Team der Global Goals Aktionstage.

 

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller verlieh die Auszeichnung HeldeN!-Tat des Jahres 2017/2018 für die Global Goals Aktionstage an die element-i Bildungsstiftung und die FDFP – Freie Duale Fachschule für Pädagogik. Waltraud Weegmann (li.) von der element-i Bildungsstiftung und Projektleiterin Nicole Lessig (re.) freuten sich über die Anerkennung.

Foto: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Die Global Goals Aktionstage

Die Global Goals Aktionstage sind eine Initiative der element-i Bildungsstiftung und der FDFP (Freie Duale Fachschule für Pädagogik). Aktionstags-Projektleiterin Nicole Lessig erläutert: „2015 einigten sich die Vereinten Nationen auf 17 weltweite Ziele für nachhaltige Entwicklung, die Global Goals. Keine Armut, kein Hunger, hochwertige Bildung, Klimaschutz: Alle diese Ziele stehen auf der Liste. Nun ist das Engagement aller Menschen gefragt.“ Um dazu anzuregen und konkrete Maßnahmen zu initiieren, fanden die beiden ersten Global Goals Aktionstage im Januar 2018 in Stuttgart und Karlsruhe als sogenannte Barcamps mit jeweils rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Global-Goals-Aktivistin und Schul-Gründerin Margret Rasfeld hielt den Eröffnungsvortrag: „Der Klimawandel bedroht unsere Lebensgrundlagen. 60 Millionen Menschen fliehen weltweit vor Krieg und Elend. Millionen Menschen hungern. Viele Tier- und Pflanzenarten sterben aus, weil wir ihnen die Lebensgrundlage entziehen“, erklärte sie.

Eine zentrale Fragestellung der Aktionstage: Wie muss Bildung in Kitas und Schulen heute aussehen, damit unsere Kinder das nötige Verantwortungsbewusstsein, die innere Stärke, die Fantasie und Innovationskraft entwickeln, die sie benötigen, um Antworten auf diese weltweiten Herausforderungen zu finden? „Es ist an der Zeit, bildungspolitisch umzusteuern“, ist Veranstalter Clemens M. Weegmann von der element-i Bildungsstiftung überzeugt. „Bildungseinrichtungen müssen neue Prioritäten setzen und Kindern Raum geben, um persönliche Kompetenzen wie Team- und Konfliktfähigkeit, Kreativität und Lösungsorientierung auszubilden.

„Die Auszeichnung gibt uns Rückenwind“

Clemens M. Weegmann von der element-i Bildungsstiftung sagt: „Wir waren beeindruckt von der großen Resonanz und werden die Global Goals Aktionstage im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder durchführen. Die Auszeichnung als HeldeN!-Tat des Jahres gibt uns dafür zusätzlichen Rückenwind.“

Quelle: Global Goals

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

20.09.2019 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung im Übergangswohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
20.09.2019 Leitung (w/m/d) der offenen Ganztagsschulbetreuung, Bochum
Outlaw gGmbH
19.09.2019 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für Schülerwohnheim, Calw
Landratsamt Calw
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: