ErzieherIn.de

Antwort auf Kommentar

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (2)

  • P:
    16.07.2015 um 00:08 Uhr

    Guten Tag,

    ich hoffe, Sie können mir ggf. helfen. Ich habe die letzten fünf Jahre durch Arbeitsunfähigkeit mein Abitur nicht beenden können und somit nur einen erweiterten Realabschluss. Meine Ärztin und ich haben uns in letzter Zeit häufig darüber unterhalten, welche Möglichkeiten mir offen stehen, und was ich in den nächsten drei Jahren machen möchte. Diese drei Jahre sind ihrer Meinung nach noch nicht-voll-belastbare Zeiten. (Heißt, ich darf maximal Aufgaben übernehmen, bei denen niemand stirbt, wenn ich Fehler mache; die mich nicht zu stark körperlich oder mental beanspruchen usw.)

    Ich habe also überlegt, diese Zeit zu nutzen, um bestimmte Qualifikationen zu bekommen. Und sie hat mir stark zu beispielsweise BFD oder FSJ, freiwillige Praktika ohne Bezahlung etc. geraten.

    Aber je mehr ich mich informiere, desto weniger erscheint es mir möglich, ohne vorherige Ausbildung (Sozialassistenz/Kinderpflege) und/oder Fachhochschulreife/allg. Hochschulreife an eine Ausbildungsstelle zur Erzieherin zu kommen. Wenn ich jetzt also diese drei Jahre nicht nutzen kann, müsste ich 2018/2019 erst eine Ausbildung starten, die wäre dann 2020/2021 beendet. Dann dürfte ich entweder an einer Abendschule mein Abitur nachholen, oder die Ausbildung zur Erzieherin beginnen. Je nachdem, wie das läuft, wäre ich also erst 2024 oder sogar noch einmal drei Jahre später aktiv auf dem Arbeitsmarkt. Eine absolute Horrorvorstellung, da ich ja schon so insgesamt fünf (bzw dann acht) Jahre vor mich hindümpele.

    Kennen Sie irgendwelche Möglichkeiten? Ich lebe derzeit in Sachsen-Anhalt, wäre aber Bereit entweder nach Berlin oder MeckPom zu ziehen. An sich ist mir nur wichtig, dass ich zum Schluss in bestimmten Einrichtungen arbeiten dürfte, oder die Voraussetzungen für ein fortführendes Pädagogikstudium habe, um dann wenigstens DAMIT bestimmte Berufe in diesem Bereich ausüben zu dürfen.)

    Vielen Dank im Voraus und eine wunderschöne Woche,
    P

    1. Hilde von Balluseck:
      16.07.2015 um 10:18 Uhr

      Hallo P.,

      ich denke, Sie müssten die Sozialassistentenausbildung machen, dann hätten Sie ja schon etwas in der Hand. Außerdem würde ich mich an Ihrer Stelle bei er entsprechenden Schule erkundigen, ob Sie Sonderkonditionen bekommen, weil Sie nicht voll belastbar sind. Dazu bedarf es aber vermutlich einer Anerkennung als Schwerbeschädigte.
      Ich hoffe, Sie kommen weiter.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hilde von Balluseck


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

16.09.2019 Erzieher / pädagogische Fachkräfte (m/w/d), München
Minihaus München
13.09.2019 Hortkoordinator (w/m/d) für schulische Sozialarbeit, Erlenbach/Heilbronn
Phorms Education SE
13.09.2019 Stellvertretende Kita-Leitung (w/m/d), Berlin
Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: